GTC

Willkommen bei Freunden

1998 erfolgte der Startschuss. Mittlerweile ist die GTC längst die Kart-Langstreckenserie schlechthin geworden. In diesem Jahr geht es bereits in die 20te Saison. Sechs Veranstaltungen stehen auf dem Programm. Bei allen Läufen werden über 40 Mannschaften erwartet. Beim Highlight der Saison, dem Bavarian 24h, werden es noch einige mehr sein. Der 20te GTC Meister wird gesucht, die Junioren (bis 17 Jahre) und die Senioren (ab 40 Jahre) fahren die beliebten Sonderwertungen aus.

Viel Kart fahren und eine Menge Spaß haben, bei möglichst geringem finanziellen Aufwand. Diese drei Dinge gehören zu den Paradedisziplinen der GTC. Je nach Anzahl der Fahrer im Team, bekommt man schon ab € 2500.— einen Fahrerplatz für die komplette Saison!

Noch Fragen? Die wichtigsten davon können auf unserer Homepage geklärt werden. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit persönlich zur Verfügung.

Klasseneinteilung

Die GTC ist für drei Klassen ausgeschrieben:

Die technischen Voraussetzungen sind dabei für alle gleich. Alle fahren mit sogenannten “Kistenmotoren” einem verplombten Honda GX 390. Service Arbeiten werden nur von dem GTC-Service erledigt. Das sorgt für kostengünstige ca. 15PS.

Aufgeteilt wird das Feld in 3 Leistungsklassen, wobei alle Mannschaften um den GTC Sieg fahren. Darüber hinaus gibt es die:

Trophy Wertung für ambitionierte Semi-Professionelle Teams auf den Weg nach oben.

Die Cup Wertung für alle „Neulinge“ und Amateurteams.

Die Einstufung der Mannschaften in Trophy und Cup Wertung erfolgt durch das GTC Rennbüro.

Für alle gilt: Chassis frei wählbar, 180kg Mindestgewicht, (Kart mit Fahrer) Reifen: Beba Sportiv Runner als Slick (max. 6 Reifen pro Veranstaltung, 8 Reifen bei 24h Rennen) und Beba Intermediate als Regenreifen. Benzin (Super Bleifrei) wird vom Veranstalter gestellt.

Die Wertungen

GTC Gesamtwertung, ADAC Trophy Wertung und BEBA Cup Wertung. Zusätzlich gibt es eine klassenübergreifende Wertung für Fahrerwertung, Junior Trophy und Senior Masters.

Die Teams

Sechs Fahrer oder Fahrerinnen ist eine ideale Teambesetzung. Minimum zwei Fahrer pro Team, nach oben ist keine Grenze gesetzt. Maximale Fahrtzeit am Stück beträgt 65 Minuten.

Vorgeschriebene Fahrerwechsel: 3 Std. = 3 FW, 6 Std. = 6 FW, usw.
Mindestalter der Fahrer: 13 Jahre
Lizenz: Mindestanforderung: Clubsportausweis bzw. DMSB C Lizenz.
Zugelassen sind auch Teilnehmer mit anderen DMSB/FIA Lizenz.

 

Die kommenden Rennen 2017

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Diese Rennen haben schon stattgefunden

Die Ergebnisse findet ihr bei den einzelnen Rennen!

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Alle Streckeninfos mit freundlicher Genehmigung von GTC